Letztes Feedback

Meta





 

Was ihr wissen solltet...

Heii ich hoffe euch geht es gut ich saß heute Zuhause und dachte mir. Warum hast du keinen Blog?? Also überlegte ich über was ich denn bloggen könnte. Und da Pro Ana seit einiger Zeit eine wichtige Rolle in meinem Leben spielt dachte ich warum nicht. Vielleicht denkt ihr ich bin eins von diesen beneidenswerten, dünnen Mädchen die ihr in der Stadt, im Kino, im Schwimmbad und sonst wo sieht. Aber so ist es nicht. Noch stehe ich am Anfang meiner "Magersucht". Ich war schon immer Schlank. Aber dann hörte ich auf zu reiten und nahm zu. Jetzt wiege ich 48 kg bei einer Größe von 1,61 m. Und ich hasse meinen Körper. Ich finde mich fett. Aber ich denke ihr kennt das Gefühl. Meine beste Freundin ist superdünn. Ihre Beine sind perfekt. Man sieht ihre Hüftknochen, Schlüsselbeine und Rippen. Aber nicht extrem sondern nur leicht. Auf jedenfall finde ich ihre Figur perfekt. Und das gemeinste ist: Sie ist ALLES. Kennt ihr diese Krankheit bei der man alles essen kann und nicht zunimmt?? Sie hat die und wie ich finde so viel Glück. Und wenn man nur eine dünne Freundin hat und die anderen sind alle normal ist es noch nicht so schlimm. Aber da ALLE meine Freundinnen dünn sind ist es schrecklich. Und das pummelige Mädchen mit dem ich seit der Grundschule in einer Klasse bin?? Sie ist jetzt Riesig. Ich glaub 1.74 und so dünn. Wenn sie es schafft dünn zu werden schaffe ich das auch. Zwischendurch hatte ich die Phase in der ich eigentlich nur Obst und Gemüse gegessen habe, aber meine Eltern mich öfters zum essen zwangen (das nicht fettarm war) habe ich mich sogut wie nach jeder Mahlzeit übergeben. Das mache ich immer noch, aber nicht mehr so häufig. Oft habe ich schon Angst vor dem essen weil ich weiß das ich danach total verkrampft vor der Toilette hocken werden und meinen Mageninhalt loswerde. Früher fande ich sowas immer lächerlich. Ich konnte mir nicht vorstellen so etwas zu machen. Und jetzt... Tja so kann sich da leben ändern... Ich weiß das ich Krank bin, und meinen Körper dadurch "schädige" aber ich kann nicht aufhören. ICh habe mich zu sehr dahinein gesteigert. Das war es erstmal. Ich wünsche euch eine erholsame Nacht und wündervolle Träume.

30.3.13 01:01

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen